Nach 19 Minuten war die Partie vor 74 244 Fans – davon rund 20 000 Bayern-Anhänger – im ausverkauften Olympiastadion schon entschieden. Thomas Müller (9. Minute) und Arjen Robben (12. und 19./Foulelfmeter) erstickten mit ihren frühen Toren jede Hoffnung des Außenseiters im Keim. Später demütigten Mario Gomez (50./Foulelfmeter), Toni Kroos (51.) und abermals Robben (67., Foulelfmeter) die fast bemitleidenswerten Herthaner. "Es war von der ersten Sekunde an eine beeindruckende Leistung", stellte Nerlinger fest.

Aufpassen Männer...
Zu Hause alles klar?

Die Spannung steigt!

Jetzt wird gefeiert!